Questyle QP1R – Testbericht „Audio“

 Was der Questyle an Räumlichkeit aus gewöhnlichen In-Ears zauberte, rechtfertigte jeden Cent, den der Teuerste im Test mehr kostet. 

Dez 2015 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: k.a.

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Questyle QP1R – Testbericht „Audio Test“

 Dieser Hi-Res-Player überzeugt! Mühelos wie ein Zirkusakrobat schwingt er sich über technische Hürden hinweg und meistert durch herausragende Impulsivität schwierige Klangkunststücke. 

Aug 2015 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Anna-Marie Merkenschlager

Verlag: Auerbach Verlag und Infodienste GmbH

FiiO X5 – Testbericht „Hifi Digital“

 Robuster HighEnd-Portable mit weitreichender Formatkenntnis und hervorragendem Klang. Der SD-Kartenslot sorgt für ein äußerst flexibles Speicher-Management. 

Sep/Okt 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Carsten Barnbeck

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

FiiO X5 Testbericht „neuerdings.com“

 Der FiiO X5 ist gegenüber dem Fiio X3 noch einmal ein ordentlicher Schritt nach vorn. Sowohl in Sachen Speicherkapazität (wobei die Micro-SD-Karten natürlich noch dazugekauft werden müssen) als auch in punkto Bedienung.  

Sep 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Frank Müller

Verlag: www.neuerdings.com

iBasso DX50 Testbericht „AUDIO“

 Der iBasso DX50 ist kurz gesagt, Rocker im Maßanzug, durchaus fein und kultiviert wenn es sein muss, aber auch gerne für substanziell massiv-kraftvolle Wacken-Einlagen zu haben. Empfehlenswert! 

Jul 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Fritz I. Schwertfeger

Verlag: www.audio.de

FiiO X5 Testbericht „open-end-music“

 FiiO hat mit dem, was sie auf die Beine gebracht haben, richtig überrascht. […] Diese kleine, große Kombi ist die, deren Kauf ich meinem besten Freund ans Herz legen würde und das ist doch ein Wort! 

Mai 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Otwin Maas

Verlag: www.open-end-music.de

FiiO X5 Testbericht „media-mixture.de“

 Nun es fällt mir mal wieder nicht leicht alle diese oben genannten Aspekte in eine Endnote zu quetschen, da der FiiO X5 nun wirklich eine ganze Menge an Aspekten aufweist. Letztendlich lande ich bei einem „Gut“. Die Soundqualität in Relation zum Preis ist definitiv sehr gut. Der FiiO X5 klingt brillant, klar allerdings eher unaufdringlich und ein wenig nostalgisch im Charakter. 

Mai 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Tamay

Verlag: www.media-mixture.de

FiiO E12 Testbericht „musik express“

 Der FiiO-Verstärker Erz Mont Blanc […] im ansehnlichen Aluminiumgehäuse wird vom Kopfhörerausgang des Smartphones mit Musik gefüttert und lässt sie deutlich lauter, unmittelbarer und entspannter tönen. […] Idealer Partner für High-Res-Musik, unterwegs oder am heimischen Computer.  

Mai 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Wolfgang Grumblat, Marion Kamp, Frank Wiechert

Verlag: musik express

FiiO E17 – Testbericht „LifeHacker“

 The Fiio E17 is a DAC we loved enough to mention in our guide to selecting the right DAC, and our friends at Head-Fi hold it in high regard as well. It’s an incredible sounding DAC for the price […], and it’s a tiny, portable model, small enough to slide into a pocket. […] just a thin, sleek piece of metal that can travel with you anywhere you go. 

Apr 2014 | Englisch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Alan Henry

Verlag: Blog: LifeHacker - Whitson Gordon

Audioengine D1 – Testbericht „Hifi Digital“

 Sein Klangcharakter lässt sich insgesamt mit Adjektiven wie rund und homogen treffend beschreiben. Seine Abstimmung tendiert ins Vollmundig-Warme, was aber nicht unsympathisch ist, da er trotzdem sauber durchzeichnet und eine Details gut ausleuchtet. 

Mär/Apr 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Daniel Schiepe

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

iBasso DX 50 Testbericht „Hifi Digital“

 […] der iBasso hat eindeutig die Nase vorn. Wir waren bass erstaunt, dass er klanglich fast an die Oberklasse-Player von A & K und HiFiMan heranreicht. Seine Darbietung ist ganz einfach stimmig und aufgeräumt. Vor allem die Mitten gibt er unglaublich schön und duftig wieder, was sich bei HiRes-Dateien noch deutlicher bemerkbar macht als bei Standard-Auflösung. 

Mär/Apr 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Daniel Schiepe

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

FiiO X3 Testbericht „Hifi Digital“

 […] der Fiio ist klanglich nicht von schlechten Eltern. […] In puncto Form und Handling gefällt uns der Fiio besser […]. 

Mär/Apr 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Daniel Schiepe

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

FiiO E10K Olympus Testbericht „Hifi Digital“

 Klanglich erfreut der E10 Olympus mit einer Spielfreude und Dynamik, die seinen Preis Lügen straft. Sein druckvoller Bass und die feinfühlige Stimmwiedergabe können durchaus mit kostspieligeren Vertretern seiner Gattung mithalten, […]. 

Mär/Apr 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Daniel Schiepe

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

Audioengine A5+ Testbericht „einsnull magazin“

 Die A5+ ist ein spielfreudiger und gut verarbeiteter Lautsprecher für den Desktop und als Wohnzimmerbeschallung. Heißes Angebot! 

Mär/Apr 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Christian Rechenbach

Verlag: Michael E. Brieden Verlag GmbH

FiiO E18 Kunlun – Testbericht „Media-Mixture“

 Der FiiO E18 packt ein gutes Stück mehr auf den E12 drauf, der seinerseits schon eine Wucht war. DAC und Amp arbeiten gut zusammen und erreichen hochklassige Wiedergaben bis zu 24bite 92kHz bei entsprechendem Android Betriebssystem. […] Wer mehr Klangqualität als den E18 möchte muss meist viel tiefer in die Tasche greifen. 

Feb 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Tamay Jentjens

Verlag: media-mixture GbR

Audioengine A2+ Testbericht „Media-Mixture“

 Hervorragende Verarbeitung und winziger Formfaktor werden bei den Audioengine A2+ mit einem USB-DAC, eingebautem Verstärker und Eingängen sowie einem Chinch Ausgang gepaart. In diesem Formfaktor gibt es so viele Features nur selten. Klanglich machen sich die beiden Knirpse sehr gut in den klaren Höhen und den guten Mitten.  

Jan 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Tamay Jentjens

Verlag: media-mixture GbR

Audioengine A5+ Testbericht „Hifi Digital“

 Solider Aktivmonitor mit druckvollem Charakter. Guter Desktop-Lautsprecher mit gehörigen Leistungsreserven. 

Jan/Feb 2014 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Carsten Barnbeck

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

FiiO E18 Kunlun – Testbericht „Sempre Audio““

 Vielseitigkeit zeichnete schon bisher die Lösungen aus dem Hause FiiO Electronics Technology Ltd., der neue FiiO Kunlin E18 soll hier besonders auftrumpfen können. Er ist mobiler Kopfhörer-Verstärker, D/A-Wandler und Preamp in einem, und erlaubt zudem noch das Laden von Akkus der mobilen Devices unterwegs. 

Dez 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Michael Holzinger

Verlag: sempre-audio.at

Audioengine D2 – Testbericht „Frankfurter Allgemeine Zeitung“

 Was diese zierliche HiFi-Kette an tönender Qualität entlässt, adelt sie schlicht zum Geheimtipp. Die Keflar-Membranen der Lautsprecher agieren so dynamisch, lebendig und einfühlsam, dass wir die Lautsprecher beim ersten Testhören auf ein Vielfaches ihres tatsächlichen Preises taxierten. Einzig um die Basswiedergabe, die angesichts der Gehäusedimensionen natürlich nicht abgrundtief sein kann, muss man sich mit etwas Akribie kümmern. Stimmt der Abstand zur Wand, passt auch das Fundament der Musik. 

Dez 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Wolfgang Tunze

Verlag: Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

Audioengine A2+ Testbericht „neuerdings.com“

 Die Audioengine A2+ klingen auch bei höheren Lautstärken sauber, klar und präzise, die Kevlar-Membranen der Mitte-/Tieftöner mit 2,75 Zoll und die Hochtöner mit 3/4 Zoll erzeugen einen sehr schönen Klang. […] Man benötigt keinen zusätzlichen DAC-Wandler mehr, um das Beste aus der Musiksammlung des Rechners zu holen. 

Dez 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Frank Müller

Verlag: Blogwerk AG

FiiO E12 – Testbericht „Stereoplay“

 Wer unter die Haube schaut, wird durchgehend von Feinkost überrascht, […] Auch die Kraftversorgung liegt über der Preisklasse: Hier stärkt ein Lithium-Polymer-Akku den Rücken für eine Arbeitsbasis bei 22 Volt. Damit empfiehlt sich der „Mont Blanc“ auch für echte Leistungsfresser. 

Nov 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Andreas Günther

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

FiiO X5 – Firmware-Test „YouTube“

 This shows the FiiO X5 booting and playing music for the first time, and puts to rest some concerns over the X5’s processing performance given the use of the 600MHz Ingenics 4760b SoC. As you can see, the interface is lightning-fast responsive. 

Nov 2013 | Englisch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: n/a

Verlag: n/a

FiiO X3 mit USB DAC Funktion – Testbericht „neuerdings.com“

 Mit diesem Update ist der FiiO X3 noch einmal attraktiver für Hörer geworden, die besonderen Wert auf Musikqualität legen und lieber FLAC-Dateien mit 192k/24Bit hören als MP3-Dateien. Ich selbst höre zwar in der Regel eher MP3 oder AAC mit 256 kBit/s und mehr, aber auch bei diesen macht der FiiO X3 als Soundkarte einen hörbaren Unterschied. 

Nov 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Frank Müller

Verlag: www.neuerdings.com

Audioengine A5+ Testbericht „Audio“

 Die Pegelreserven waren für kurze Hörentfernungen mehr als ausreichend, so dass auch kleineren Festivitäten nichts im Wege steht. […] Für ihre Größe ist die Audioengine ein richtig feines Produkt. 

Okt 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Wolfram Eifert

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

FiiO E17 – Testbericht „Audio“

 Der FiiO E17 empfiehlt sich als schicker, kompakter und stabiler D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker für unterwegs. […] Beim Hörtest am Analogausgang eines iPod erfreute sich der Alpen mit einer beachtlich rauschfreien und luftigen Darbietung. 

Okt 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Alexandros Mitropoulos

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

FiiO X3 – Testbericht „Audio“

 …ist der Fiio X3 auf jeden Fall eine preiswerte Empfehlung für alle HighRes-Fans, die auch unterwegs nicht auf ihre Musikschätze verzichten wollen. 

Okt 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Christine Tantschinez

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Audioengine D2 – Testbericht „Musikexpress“

 Audioengines D2 koppelt Aktivlautsprecher mit dem MAC oder PC. […] Schon mit den hauseigenen Speakern 5+ und ihrem knackig konturierten Bass geht mächtig die Post ab. Zudem agiert das Set mit detailverliebten Mitten und Höhen. 

Okt 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Wolfgang Grumblat, Marion Kamp, Frank Wiechert

Verlag: Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH

Audioengine D1 – Testbericht „Audio“

 Das winzige Poti […] spuckte derart viel Leistung aus, dass die Tester trotz eines iPhone als Quelle nicht nur wirkungsgradstarke Mobilhörer, sondern auch konventionelle HiFi-Modelle mit hoher Impedanz betreiben konnten. Über USB wirkte die Bühne breit und detailreich. Dabei spielte der D1 erstaunlich agil, präzise und tonal ausgewogen. 

Okt 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Wolfram Eifert

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

FiiO E12 – Testbericht „Hifi Digital“

 Vollmundig aufspielender Mobilverstärker mit leistungsstarken Akkus. Kommt durch seine hohen Pegelreserven mit praktisch allen Hörern bestens zurecht. 

Sep/Okt 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Carsten Barnbeck

Verlag: REINER H. NITSCHKE-Verlags-GmbH

FiiO X3 – Testbericht „neuerdings.com“

 … kann ich so gut wie alle Formate abspielen, bei besonderen Lieblingssongs eben auch mal FLAC mit 192 kHz/24 Bit wählen. Die Spieldauer von locker über 10 Stunden (bis zu 15 sind angegeben) schlägt auch alle anderen Player. 

Aug 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Frank Müller

Verlag: Blogwerk AG

FiiO X3 – Testbericht „Stereoplay“

 Mit dem X3 setzt Fiio eine neue Preismarke für mobile High-End-Player und bietet […] ein erwachsenes Klangerlebnis auf sehr hohem Niveau. Positiv ist dabei der leistungsstarke Verstärker, der praktisch jedem Kopfhörer gerecht wird. 

Aug 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Reinhard Paprotka

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

QAT MS5 – Testbericht „Audio“

 […] und vor QAT-Audio ziehe ich den Hut: wer mit so viel Liebe fürs (Hifi-)Detail selbst entwickelt, ist auf dem richtigen Weg. 

Jun 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Christine Tantschinez

Verlag: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Audioengine D1 – Testbericht „einsnull magazin“

 …der Klang ist das Wichtige, und hier werden Freunde basskräftiger, satter und dynamischer Töne bestens bedient. Audioengine hat alles richtig gemacht und liefert fürs Geld eine klangstarke, portable und kompakte HiFi-Lösung. 

Mai 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Christian Rechenbach

Verlag: Michael E. Brieden Verlag GmbH

FiiO D03K – Testbericht „Stereo“

 Er ist zwar winzig und überaus günstig, doch sollte man den FiiO deshalb nicht unter schätzen: Der DAC klingt außerordentlich erwachsen und macht richtig Musik. 

Mai 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: Carsten Barnbeck

Verlag: REINER H. NITSCHKE Verlags-GmbH

Audioengine W3 – Testbericht „Pressebox“

 Zwischenzeitlich ist Audioengine Synonym für exzellente Klangqualität. Den Kunden wird weltweit ein High-End-Hörerlebnis zu erschwinglichen Preisen mit einfach zu bedienenden Geräten ermöglicht. 

Feb 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Melanie Promberger

Verlag: UNITED NEWS NETWORK GmbH

Audioengine A5+ Testbericht „SFT“

 […] aber jeden Cent wert, wenn das Beste gerade gut genug ist. Das fängt bei der hervorragenden Verarbeitung der handgefertigten Gehäuse an (wahlweise in Bambus-Optik, Schwarz oder Weiß), setzt sich bei der durchdachten Ausstattung fort (zum Beispiel die Gewinde für Wandhalterungen) und gipfelt im phänomenalen Sound. 

Feb 2013 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [PDF]

Quellenangaben

Autor: tba

Verlag: COMPUTEC MEDIA AG

QAT MS5 – Testbericht „hifitest.de“

 Der MS5 lässt nach kurzer Zeit vergessen, dass man es mit Computermusik zu tun hat und liefert einen herrlich analogen, sehr mitreißenden Klang. Wer sich mit dem Gedanken anfreunden kann, ausschließlich per WLAN mit seinem HiFi- Gerät zu kommunizieren, findet hier einen leicht zu bedienenden, sehr hochwertigen Musikserver. 

Dez 2012 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Christian Rechenbach

Verlag: Michael E. Brieden Verlag GmbH

QAT MS5 – Testbericht „einsnull magazin“

 Alles ist da, es schleicht sich direkt ins Ohr. Der nötige Schuss Wärme steckt auch drin, man hat den Eindruck, der QAT möchte bei all seiner „Richtigkeit“ auch dafür sorgen, dass es schön angenehm am Hörer ankommt. Federleichte Höhen präsentiert er mit Bedacht, paart diese fein aufgelöste und angenehme Spielweise mit einem runden Bass. 

Nov/Dez 2012 | Deutsch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Christian Rechenbach

Verlag: Michael E. Brieden Verlag GmbH

QAT MS5 – Testbericht „6moons.com“

 To completely get and want the MS5 means you’re part of the audience that refuses a computer-computer for hifi purposes to prefer a computer in disguise instead; and who want to bypass the steep learning curve of PCfi and end up with perfect sonic calibration and optimization from day one. Then this QAT becomes a finely thought-out superbly built sonically advanced solution you should investigate. 

Jun 2012 | Englisch

Ganzen Bericht lesen [Externer Link]

Quellenangaben

Autor: Srajan Ebaen

Verlag: 6moons.com

Unsere Marken

Unsere Marken

Unsere Anschrift

NT Global Distribution GmbH

Waller Heerstr. 104
28219 Bremen
Deutschland

Telefon: +49 421 70 50 86 19
Fax: +49 421 70 50 86 40
Email: info@nt-global.com
Website: www.nt-global.com

Steuernummer: 01 583 660705
USt-Id-Nr.: DE 284 522 420

Registergericht: Bremen, HRB 28053 HB
Geschäftsführer: Nils Makossa